Geschichte

Vor genau 25 Jahren schrieb der Firmengründer Edgar Kälin sen. (sel.) in der Lokalzeitung «Ab Januar 1996 ist mit Edgar Kälin jun., dipl. Ing. ETH, bereits die zweite Generation im Betrieb tätig. Zusammen mit der gut ausgebildeten Belegschaft werden die nächsten 25 Jahre voll Zuversicht in Angriff genommen.» Umso mehr erfreut die Tatsache, dass 2021 tatsächlich das 50-Jahre-Jubiläum gefeiert werden konnte.

Geschichte

Vor genau 25 Jahren schrieb der Firmengründer Edgar Kälin sen. (sel.) in der Lokalzeitung «Ab Januar 1996 ist mit Edgar Kälin jun., dipl. Ing. ETH, bereits die zweite Generation im Betrieb tätig. Zusammen mit der gut ausgebildeten Belegschaft werden die nächsten 25 Jahre voll Zuversicht in Angriff genommen.» Umso mehr erfreut die Tatsache, dass 2021 tatsächlich das 50-Jahre-Jubiläum gefeiert werden konnte.

Lokale Verankerung und Weitsicht – seit 1971

Edgar Kälin jun. führt den Betrieb seit über 12 Jahren mit viel Engagement und Leidenschaft. Ein eigentliches Steckenpferd, welches Edgar Kälin von seinem Vater übernommen hat, ist der Brückenbau. Hier werden neue Wege in Richtung Nachhaltigkeit begangen. So schreibt die ETH Lausanne in einem Assessment zu einer neuartigen Brücke an der Rigi anerkennend: «Über die gesamte Nutzungsdauer der Brücke hat die Holz-UHFB-Verbundkonstruktion die geringsten Umweltauswirkungen in Bezug auf das globale Erwärmungspotential und die ökologische Knappheit.» Anfang 2020 wurde im Sinne einer frühzeitigen Nachfolgeregelung eine enge Zusammenarbeit mit der Geoterra-Gruppe (Geoinfra, HTB, Terradata) vereinbart. Seither hat Geoinfra im Büro an der Werner-Kälin-Strasse drei Mitarbeiter aus Einsiedeln stationiert, welche das achtköpfige Team von Edgar Kälin vor allem im Tiefbau ergänzen. Das Ingenieurbüro Edgar Kälin AG ist damit optimal aufgestellt und schaut mit Zuversicht auf die nächsten 25 Jahre.

Lokale Verankerung und Weitsicht – seit 1971

Edgar Kälin jun. führt den Betrieb seit über 12 Jahren mit viel Engagement und Leidenschaft. Ein eigentliches Steckenpferd, welches Edgar Kälin von seinem Vater übernommen hat, ist der Brückenbau. Hier werden neue Wege in Richtung Nachhaltigkeit begangen. So schreibt die ETH Lausanne in einem Assessment zu einer neuartigen Brücke an der Rigi anerkennend: «Über die gesamte Nutzungsdauer der Brücke hat die Holz-UHFB-Verbundkonstruktion die geringsten Umweltauswirkungen in Bezug auf das globale Erwärmungspotential und die ökologische Knappheit.» Anfang 2020 wurde im Sinne einer frühzeitigen Nachfolgeregelung eine enge Zusammenarbeit mit der Geoterra-Gruppe (Geoinfra, HTB, Terradata) vereinbart. Seither hat Geoinfra im Büro an der Werner-Kälin-Strasse drei Mitarbeiter aus Einsiedeln stationiert, welche das achtköpfige Team von Edgar Kälin vor allem im Tiefbau ergänzen. Das Ingenieurbüro Edgar Kälin AG ist damit optimal aufgestellt und schaut mit Zuversicht auf die nächsten 25 Jahre.

Unsere Kompetenzen

Ingenieurbüro Edgar Kälin, Kompetenzen, Hochbau
Ingenieurbüro Edgar Kälin, Kompetenzen, Brückenbau
Ingenieurbüro Edgar Kälin, Kompetenzen, Tiefbau
Ingenieurbüro Edgar Kälin, Kompetenzen, UHFB
Ingenieurbüro Edgar Kälin, Kompetenzen, Expertise
Ingenieurbüro Edgar Kälin, Kompetenzen, Spezialgebiete